Nürnberger Sommerakademie für junge Berufstätige 2019

 

Die Internationale Akademie Nürnberger Prinzipien führte vom 5. bis 16. August in Nürnberg ihre jährliche Nürnberger Sommerakademie für junge Berufstätige durch. Neben der englischsprachigen Sommerakademie, die zum fünften Mal stattfand, gab es erstmals parallel dazu auch eine französischsprachige Ausgabe. Junge Fachleute, insbesondere Juristen, Staatsanwälte, Richter, UNO-Mitarbeiter und Wissenschaftler, hatten während des zweiwöchigen Intensiv-Sommerkurses die Gelegenheit, in einer anregenden Lernumgebung Kenntnisse über inhaltliche und verfahrenstechnische Aspekte des Völkerstrafrechts zu erwerben oder zu vertiefen.

Die Kurse wurden von 30 internationalen Wissenschaftlern, Mitarbeitern des IStGH und anderen internationalen Gerichtshöfen sowie Experten des Völkerstrafrechts gehalten. Im Sinne konkreter Kapazitätsbildung wurde das theoretische Wissen durch eine Mischung aus Vorlesungen, Fallstudien und praktischen Übungen anwendungsbezogen vermittelt. Darüber hinaus bot die Sommerakademie tägliche Nachbereitungen, in denen zentrale Aspekte der Vorlesungen besprochen wurden, Trainings zur Nutzung völkerstrafrechtlicher Datenbanken und mehrere themenbezogene Studienbesuche.

Von den 260 Bewerbungen für das englischsprachige Programm wurden 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Afghanistan, Ägypten, Bosnien, Gambia, Georgien, Indien, Irak, Japan, Kenia, Kolumbien, Libanon, Malaysia, Mali, Mauritius, Pakistan, Rwanda, Südsudan, Syrien, Türkei, Uganda und der Ukraine ausgewählt. Für die französischsprachige Ausgabe erhielt die Akademie 283 Bewerbungen, von denen 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Algerien, Burkina Faso, Burundi, Elfenbeinküste, Guinea, Kamerun, Mali, Senegal, Togo und der Zentralafrikanische Republik nach Nürnberg kamen.

Die große Zahl an Bewerbungen und das sehr hohe Niveau der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in beiden Kursen bestärkt die Internationale Akademie Nürnberger Prinzipien darin, künftig auch die französischsprachige Sommerakademie jährlich anzubieten.

Für mehr Informationen und Fotos klicken Sie bitte hier (englischsprachige Sommerkadademie) und hier (französischsprachige Sommerakademie).