Header

Verbot, Verfolgung und Verhinderung von Verschwindenlassen

Die Internationale Akademie Nürnberger Prinzipien organisiert in Zusammenarbeit mit dem Centre for Human Rights Erlangen-Nürnberg (CHREN) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am 7. und 8. Mai 2021 eine internationale Konferenz zum Thema Verbot, Verfolgung und Verhinderung von Verschwindenlassen.

Aufgrund der COVID-19 Pandemie und den damit verbundenen Sicherheitsmaßnahmen wurde diese internationale Konferenz von 2020 auf 2021 verschoben. Die Konferenz befasst sich mit der Bedeutung der Bestrafung und Kriminalisierung des Verschwindenlassens und analysiert dafür dessen Konzept als Verbrechen und als Menschenrechtsverletzung. Angesichts des bevorstehenden zehnten Jahrestages des Inkrafttretens des Übereinkommens über das Verschwindenlassen von Personen bietet die Konferenz ein Forum für führende internationale Experten und Praktiker, um kritisch zu diskutieren, welche Lehren aus den Ursprüngen, Entwicklungen und praktischen Erfahrungen des Konzepts des Verschwindenlassens zur Förderung der Menschenrechte und des Völkerstrafrechts gezogen werden können.

Wir werden über den Beginn der Registrierung und das Format der internationalen Konferenz im ersten Quartal 2021 informieren.