Save the Date: Nuremberg Forum 2021 "Der Kampf gegen die Straflosigkeit seit 1950: Wird die Welt den Nürnberger Prinzipien gerecht?"

 

Die Internationale Akademie Nürnberger Prinzipien hatte geplant, ihr Nuremberg Forum 2020 dem Thema „Der Kampf gegen die Straflosigkeit seit 1950: Wird die Welt den Nürnberger Prinzipien gerecht?“ zu widmen. Aufgrund der COVID-19-Pandemie und der damit verbundenen Sicherheitsmaßnahmen musste die Konferenz für Oktober 2020 abgesagt werden. Angesichts der Bedeutung des Themas hat die Akademie beschlossen, es für ihre Jahreskonferenz im Oktober 2021 beizubehalten.

Das Nuremberg Forum 2021, das am 15. und 16. Oktober 2021 stattfindet, wird sich mit den Konzepten befassen, die mit den Nürnberger Prinzipien verknüpft sind. Das zentrale Anliegen dieser hochrangigen Konferenz besteht darin zu bewerten, ob die internationale Gemeinschaft den in den Nürnberger Grundsätzen festgelegten Standards entspricht und welche Herausforderungen gegebenenfalls im Hinblick auf die Stärkung des gemeinsamen Kampfes für Gerechtigkeit und gegen Straflosigkeit bestehen.

Die Diskussionen werden sich auf Unterschiede zwischen Theorie und Praxis sowie auf Entwicklungs- und Verbesserungspotenziale hinsichtlich des Völkerstrafrechts konzentrieren. Die Konferenz bringt verschiedene Expertisen zusammen und erörtert Fragen der rechtlichen Substanz, der normativen Herkunft, der praktischen Ansätze sowie der allgemeinen Anwendbarkeit und Praxisorientierung. Ziel ist es dabei, die Komplementarität der Ansätze zu unterstützen und die Bewältigung der Herausforderungen im gemeinsamen Kampf gegen die Straflosigkeit voranzubringen.

Die Kernfragen für das Nuremberg Forum 2021 lauten:

  • Welcher Rechtsrahmen wurde 1950 vorgesehen und anschließend für den „Kampf gegen die Straflosigkeit“ entwickelt? Was sind seine Schlüsselindikatoren?
  • Deckt der Rechtsrahmen in Bezug auf internationale Kernverbrechen alle schwerwiegenden Verstöße gegen das Völkerrecht ab, die Frieden und Sicherheit bedrohen?
  • Wie kann der Rechtsrahmen faire und dennoch effektive Reaktionen auf schwere internationale Verbrechen sicherstellen?
  • Welche nächsten Schritte können (idealerweise) den Kampf gegen die Straflosigkeit im Einklang mit den Nürnberger Prinzipien stärken?


Die Konferenz wird insbesondere für Expert_innen, Fachleute und Studierende relevant sein, die sich für internationale Strafjustiz, Völkerstrafrecht, Politik- und Sozialwissenschaften interessieren, und sich sowohl mit Wissenschaft als auch mit Praxis befassen. Wir möchten insbesondere junge Wissenschaftler_innen, Anwält_innen und Praktiker_innen einladen, an der Konferenz teilzunehmen.

Das Nuremberg Forum ist die jährliche Hauptveranstaltung der Akademie, auf der führende Wissenschaftler_innen, Praktiker_innen, politische Entscheidungsträger_innen und die Zivilgesellschaft zusammenkommen. Es schafft ein Forum für Dialog und kritischen Austausch über aktuelle und völkerstrafrechtliche Fragen. In Nürnberg, dem Geburtsort des modernen Völkerstrafrechts, bietet die Akademie den neutralen Rahmen für den notwendigen Dialog über die Entwicklung des Völkerstrafrechts und die aktuelle Umsetzung und Auslegung der Nürnberger Prinzipien.