Kolloquium zum Internationalen Strafgerichtshof: "Ist es Zeit, die Beziehung zwischen Afrika und dem Internationalen Strafgerichtshofes zurückzusetzen?"

 

Online Roundtable-Diskussion: Das Center for International Law and Policy in Africa (CILPA) organisiert mit der American Society of International Law (ASIL) und der Internationalen Akademie Nürnberger Prinzipien als Co-Sponsoren eine Roundtable-Diskussion zur Beziehung Afrikas zum Internationalen Strafgerichtshof.

Diese Veranstaltung ist die dritte von vier Veranstaltungen im Rahmen des Kolloquiums zum Internationalen Strafgerichtshof. Die Veranstaltung findet via Zoom am Dienstag, 19. Oktober 2021 von 16.00 – 18.15 Uhr (MESZ) statt.

Die Eröffnungsreden werden von Mark D. Agrast, Executive Director, American Society of International Law, Klaus Rackwitz, Internationale Akademie Nürnberger Prinzipien und Charles C. Jalloh, CILPA und Florida International University gehalten.

Vier hochkarätige Podiumsteilnehmer_innen diskutieren die Fragen 1) Ist es Zeit, die Beziehung Afrikas zum Internationalen Strafgerichtshof bzw. des Internationalen Strafgerichtshofes zu Afrika zurückzusetzen? und 2) Wie würde eine Beziehung aussehen, die für beide Seiten gewinnbringend ist?

  • Dapo Akande, Professor, University of Oxford
  • Kamari Clarke, Professor, UCLA
  • Margaret deGuzman, Professorin, Temple University
  • James Nyawo, Lecturer, Kenyatta University

Für weitere Informationen beachten Sie bitte untenstehenden Flyer zum Download. Wenn Sie sich als Teilnehmer_in registrieren möchten, kontaktieren Sie bitte CILPA unter info@cilpa.org.